Schlagwort-Archive: Türken

Migrationsgeschichte auf goethe.de

goethe.de

Eine Zusammenstellung von Artikeln zur Migrationsgeschichte in Deutschland auf den Seiten des Goethe-Instituts. Die Themen reichen von Erinnerungskultur im Zusammenhang mit Migration bis zur griechischen und türkischen Einwanderungswellen in Deutschland.

Advertisements

Kurzdossier Abwanderung

Abwanderung:

Der Herbst 2011 stand im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Abkommens zur Anwerbung türkischer Arbeitskräfte durch die Bundesrepublik Deutschland. In den Blick genommen wurden in diesem Rahmen Migrationsbewegungen von der Türkei nach Deutschland. Migrationen, die in umgekehrter Richtung verlaufen, finden demgegenüber deutlich seltener Beachtung.

SPEZIAL: 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei

Ein Spezial der Bundeszentrale für politische Bildung zu 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei
——————–
Am 30. Oktober 1961 schloss die Bundesrepublik ein Anwerbeabkommen mit der Türkei. Heute, 50 Jahre später, gehört deutsch-türkisches Zusammenleben zur Alltagsrealität in Deutschland – von Hamburg bis München, von Köln bis Berlin.

„Nachbar Türke“ (NDR, 45 Min)

45 MIN – Nachbar Türke

45 MIN ist eine Sendung des NDR, die sich in der Ausgabe vom 24.10.2011 dem Thema Integration im Allgemeinen und den Türken in Deutschland im Besonderen widmet: „Wer sich mehr Integration wünscht, kann nicht nur über Türken reden, sondern muss mit ihnen reden. Was läuft schief, was ist gut, was könnte besser sein – auf beiden Seiten?“

 

„50 Jahre Ali in Almanya – immer noch nix deutsch?“ Anne Will, 12.10.2011

„50 Jahre Ali in Almanya – immer noch nix deutsch?“; so lautete der reißerische Titel der Anne Will Sendung vom 12.10.2011. Die Diskussionen der Sendung kann jedoch brauchbare Denkanstöße zu unserem Thema liefern.
„Vor 50 Jahren, am 30. Oktober 1961, wurde das deutsch-türkische Anwerbeabkommen unterzeichnet. Hunderttausende Türken kamen einst als sogenannte Gastarbeiter in die Bundesrepublik, viele sind für immer geblieben. Aber wollen sie, ihre Kinder und Enkelkinder auch wirklich in Deutschland ankommen?“

Das Thema diskutieren Özlem Nas, Tayfun Bademsoy, Güner Balci, Günter Wallraff, Wolfgang Schenk und Heinz Buschkowsky.

Hier kann die Sendung nochmal angesehen werden!

Artikel der TAZ zum Leben von Migranten in Deutschland

  • Ein taz-Artikel zum Tragen eines Gesichtsschleiers in Deutschland: „Als Melanie zu Maryam Shabaz wurde und Gesichtsschleier trug, fing der Ärger an. Im sonntaz-Gespräch erzählt die „ehemals nichtgläubige Christin“ von ihrer Konversion.“ (9.7.2011)
  • Ein taz-Artikel zur „Falschen Heimat Teestube„. (14.7.2011)
  • Ein taz-Artikel über Kazim Erdogan und die Veränderung der Männerrolle bei türkischstämmigen Migranten. (16.7.2011)
  • Ein taz-Artikel über Flucht aus Serbien „Eine Niere für die Reise in den Westen“ (13.7.2011)
  • Ein TAZ-Artikel zur Abschaffung der Meldepflicht von illegal in Deutschland lebenden Schülerinnen und Schüler an die Ausländerbehörde (8.7.2011)