Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Fluter-Heft „Integration“

fluter.jpeg

FLUTER-HEFT: INTEGRATION

„Im letzten Jahr sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die einfache Frage „Wie geht es weiter?“ wird nun zum Angelpunkt vieler Auseinandersetzungen. Wie kann der innere Zusammenhalt und soziale Ausgleich der Gesellschaft besser gelingen? Was muss bei Bildung, Arbeitsmarktzugang oder in der Wohnungsfrage anders, neu gemacht werden?“
Advertisements

Warum müssen Flüchtlinge illegal flüchten?

Warum müssen Flüchtlinge illegal in die EU-Länder einreisen? Drei Videos zu den Hintergründen und zu Alternativen.

Warum kann ein syrischer Flüchtling nicht einfach in ein Flugzeug steigen und nach Europa fliegen? Warum muss er oder sie erst ihr Leben riskieren und Schleppern tausende von Euro bezahlen um in Sicherheit zu kommen? Das ZIB-Magazin hat recherchiert:

Gapminder erklärt wie viele syrische Flüchtlinge in die EU flohen (Stand 06/2015) und warum diese die gefährliche und illegale Flucht auf sich nehmen müssen:

Michel Reimon im ORF über mögliche Alternativen zur illegalen Flucht.

Hier ein Bericht auf SpOn über eine Initiative von Aktivisten, die Flüchtlinge mit dem Flugzeug aus Krisengebieten in die EU fliegen wollen.

Faktencheck zur Einwanderung: Zahlen gegen Vorurteile (SZ)

SZ

Anhand vieler Statistiken werden folgende Fakten belegt und erläutert:

  • Europa nimmt nur einen Bruchteil der Flüchtlinge weltweit auf.
  • Deutschland nimmt im europaweiten Vergleich am meisten Flüchtlinge auf, doch die Werte relativieren sich, wenn man die Einwohnerzahlen berücksichtigt.
  • Einwanderer entlasten die Sozialkassen jedes Jahr mit Tausenden Euro.

Offener Brief an „besorgte Bürger“ die Ende 2014 gegen Islamisierung und Asylantenheime demonstrieren.

lower class

„GEHT MAL AUF´N KAFFEE BEI ALI UND FATMA STATT DIE GANZE ZEIT VOR IRGENDWELCHEN INTERNETRASSISTENBLOGS ZU HOCKEN!“

Beim Lower Class Mag ist ein sehr lesenswerten offenen Brief an all jene “besorgten Bürger” geschrieben worden, von denen es von Woche zu Woche immer mehr zu geben scheint: Geht mal auf’n Kaffee bei Ali und Fatma statt die ganze Zeit vor irgendwelchen Internetrassistenblogs zu hocken.

Offener Brief an „besorgte Bürger“ die Ende 2014 gegen Islamisierung und Asylantenheime demonstrieren. weiterlesen